Richtiges Verhalten bei Waldbrandgefahr
 
Gerade durch ständig andauernde Trockenheitsperioden, steigt die Waldbrandgefahr rasch nach oben.

Vor allem in der Hauptsaison von März bis Oktober sind hohe Waldbrandwarnstufen keine Seltenheit.

Die Warnstufen werden wie folgt eingeteilt:


• Stufe 1 - Waldbrandgefahr


• Stufe 2 - erhöhte Waldbrandgefahr

 
• Stufe 3 - hohe Waldbrandgefahr


• Stufe 4 - höchste Waldbrandgefahr; das Betreten der Wälder außerhalb von Wegen ist verboten




Bitte beachten Sie daher folgende Regeln,
 
• absolutes Verbot für offenes Feuer in Wäldern,
 
• Zufahrtswege zu Wäldern und Heide für Rettungsfahrzeuge freihalten,
 
• parken Sie Ihr Fahrzeug nicht in hohem Gras,

• Brände sind unter der 112 zu melden und

• Löschversuche unternehemen ohne sich in Gefahr zu bringen!

 

Anmeldung