Bereits am Samstag, den 16.5. führten Kameraden der Einsatzabteilung eine Ausbildung am Abrollbehälter

MANV ( Massenanfall von Verletzten ) auf der Hauptwache durch. Gegen 8 Uhr begann die theoretisch

und praktische Ausbildung auf dem Hof, geführt durch den Kameraden Handel von der 

Berufsfeuerwehr Halle.

 

Anfangs wurde über Notwendigkeit und Bestandteile des Abrollcontainers

gesprochen. Auch über die taktischen Aufbauweisen eines Behandlungsplatzes wurden wir

aufgeklärt. Anschließend wurde eines der vier Zelte aufgebaut. Weitere Einsatzmittel wie

Zeltheizungen, PowerMoon, Tragegestelle oder der Stromerzeuger wurden begutachtet. Insgesamt

verfügt der AB über 4 Behandlungs- und zwei Sichtungszelte. Somit ergibt sich ein Behandlungsplatz

für 50 Verletzte pro Stunde (BHP 50). Da unsere Feuerwehr seit diesem Jahr Bestandteil der 

MANV- Komponente der Feuerwehr Halle ist, müssen regelmäßig Ausbildungen auf diesem

Themengebiet durchgeführt werden.