Bereits im November führten die Kameraden der Einsatzabteilung eine praktische

Ausbildung auf der Hauptwache durch. Thema war das Arbeiten mit Hydraulischen Rettungs-

geräten an verunfallten Fahrzeugen. Hierzu stand uns ein schrottreifer PKW zur Verfügung.

 

 

 

Nach der Sicherung des PKW wurden in einer kurzen Einweisung Ansatz- und Schnittpunkte festgelegt, bevor Schere,

Spreizer und Rettungszylinder zum Einsatz kamen. In der über 2 stündigen Ausbildung konnte grundlegendes

Wissen gefestigt und beigebracht werden.